Ziel des gemeinschaftlichen Projektes ist es,
Einheimische und Gäste in unser Schaffen einzubinden, das alte Wissen der
Hildegard von Bingen über verschiedenste heimische – zum Teil verloren
gegangene – Pflanzen und Naturheilmittel zu erhalten und eine „Naturoase" für
jedermann zu bieten.
Unsere Mitarbeiter werkeln alle gemeinnützig, künftige Erlöse aus dem Garten werden

für soziale Härtefälle in der Region aufgewendet.

Cookie Richtlinie

Wir nutzen Cookies auf unserer Website.

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.